Datenaufzeichnung im Haupt- und Landgestüt Celle

 
 
 
 

Jeder Hobbyreiter erkennt auf Anhieb in welcher Gangart ein Pferd unterwegs ist. Für einen Computer ist das etwas schwieriger. Er muss erst lernen, woran er die einzelnen Gangarten unterscheiden kann. Dazu benötigt er Daten – in unserem Fall Bewegungsdaten. Diese Daten müssen bereits der richtigen Gangart zugeordnet sein und dienen dem Computer, um Muster und Unterschiede erkennen zu lernen.

 

 

Für Bewegungsanalysen braucht man Daten

Wir brauchten also viele gut gerittene Pferde in der Umgebung von Hannover, die wir beim Reiten aufzeichnen konnten. Dafür ist das Niedersächsische Landgestüt in Celle genau die richtige Adresse. Wir sind sehr froh, dass wir vor Ort testen durften. Was der Wirtschaftsminister von Niedersachsen damit zu tun hat, erfährst du hier


Was wird Aufgezeichnet? 

Pferde und Reiter stehen also bereit. Jetzt mussten wir nur noch sicherstellen, dass wir den aufgezeichneten Bewegungsdaten die richtige Gangart zuordnen konnten. Dazu haben wir für unsere Pacer Emulator App (diese App nutzen wir zur Datenaufnahme) ein Dressurprogramm mit einer genauen Zeitlichen Erfassung geschrieben. So wissen wir wann das Pferd in welcher Gangart geritten wird.


Und so funktioniert die Aufnahme

  1. Die teilnehmenden Reiter des Landgestüts satteln ihre Pferde mit unseren speziellen Satteldecken (mit integrierter Tasche für das Smartphone) und reiten ihre Pferde warm. 
  2. Persönliche Daten des Pferdes wie Rasse, Größe und Gewicht werden erfasst und ein Foto aufgenommen.
  3. Die Aufzeichnung wird auf dem Smartphone gestartet und dieses in die Tasche an der Schabracke gesteckt.
  4. Jetzt beginnt das Reitprogramm: Über die Lautsprecher im Smartphone wird den Reitern 25 Minuten lang erklärt, welche Übungen sie ausführen sollen. Die durchgeführten Bewegungen werden dabei aufgezeichnet.
  5. Sind alle Übungen ausgeführt worden, kann abgesattelt werden oder individuell weiter trainiert werden. 
 

Blick hinter die Kulissen

 

So haben wir an zwei Vormittagen 24 Pferde mit insgesamt 456 durchgeführten Übungen erfassen können. Dafür ein riesiges Dankeschön an das Landgestüt Celle! Was wir nun mit den Daten machen und wer sie alles nutzen darf, erfährst du bald im nächsten Blog Post. 


 

Weitere spannende Informationen findest du hier

Die lustigsten Reaktionen beim Test im Haupt- und Landgestüt Celle